de
Menu

Nächster Jackpot

27

Mio. Euro

Jetzt spielen

EUROJACKPOT GEWINNZAHLEN

  • 1
  • 7
  • 12
  • 16
  • 18
  • 1
  • 4
> EuroJackpot Gewinnzahlen, Gewinneranzahl und Gewinnquote

EuroJackpot – Lotterie der Rekorde

Logo Europas großer Lotterie EuroJackpot
EuroJackpot Logo

Viel Spannung verspricht das Jahr 2015 für Europas große Lotterie EuroJackpot. Erstmals sind schon zum Jahresbeginn Teilnehmer aus 16 europäischen Staaten berechtigt die Jagd auf die Millionen-Jackpots in Angriff zu nehmen. Insgesamt sind das etwa 263,5 Millionen potentielle Lotto-Spieler. Durch Online-Angebote kann man aber getrost von einer deutlich höheren Reichweite ausgehen.

Jackpot steigt schon zum Jahresbeginn

Die ersten zwei Ziehungen im Januar ließen keinen der zahlreichen Tipper den ganz großen Wurf landen. Niemand vermochte am 2., beziehungsweise am 9. Januar alle sieben Zahlen korrekt vorauszusagen und so kommt es schon am morgigen Freitag nach den ersten zwei Rollovers des Jahres zu einer Jackpot-Höhe von 17 Millionen Euro.

Diese Summe reicht selbstverständlich aus, die allermeisten Träume wahr werden zu lassen, dennoch kommt sie noch nicht heran an die Mega-Jackpots des vergangenen Jahres.

Den höchsten EuroJackpot aller Zeiten vermochte im Spätsommer ein Finne einzusacken als er am 12. September mehr al 61 Millionen Euro abräumen konnte. Damit gelang es ihm sogar den größten deutschen Lotto-Gewinn aller Zeiten in den Schatten zu stellen.

Lotto-Rekorde in Finnland und Hessen

Am Nikolaustag schlug nämlich die Stunde eines hessischen Handwerkers. Sein eingereichter Tippschein brachte ihm circa 58,7 Millionen Euro ein, seine bescheidene Art mit dem neuen Reichtum umgehen zu wollen machte ihn wiederum in der Vorweihnachtszeit zum Liebling der Bevölkerung und der Medien. Wir berichteten.

Diese und weitere Mega-Jackpots des vergangenen Jahres sind auch der neuen Spielformel geschuldet, die im Oktober 2014 aufgrund der massiv gestiegenen Teilnehmerzahlen und Einnahmen eingerichtet wurde. Seitdem müssen sich Tipper nicht wie zuvor für 2 aus 8, sondern nun für 2 aus 10 Eurozahlen entscheiden.

Neue Spielformel beim EuroJackpot macht sich bezahlt

Damit sinkt zwar die Wahrscheinlichkeit auf den Jackpot etwas, gleichzeitig steigt dieser aber schneller an und garantiert somit schon nach wenigen Wochen ohne Volltreffer beachtliche Summen im ersten Gewinnrang. Mittlerweile fließen nämlich 36 Prozent der Ausschüttungen in den Jackpot, nicht wie zuvor 22 Prozent.

Dennoch ist es weiterhin deutlich wahrscheinlicher beim EuroJackpot den ganz großen Wurf zu landen als etwa bei Deutschlands traditionsreichem Lotto 6 aus 49. Da außerdem schon im vergangenen Jahr die Summe der Spieleinsätze die Milliardengrenze deutlich überschritt, erwarten wir nun für 2015 neue, unglaubliche Auszahlungen.

So kann davon ausgegangen werden, dass auch 2015 neue Rekorde gebrochen und persönliche Träume wahr werden. Willst du dann auch dabei sein? Dann versuche noch heute Dein Glück und reiche Deinen Tipp ein.

Viel Erfolg bei der Auswahl Deiner Zahlen wünscht eurojackpot.org.