de
Menu

Nächster Jackpot

60

Mio. Euro

Jetzt spielen

EUROJACKPOT GEWINNZAHLEN

  • 25
  • 26
  • 30
  • 36
  • 44
  • 3
  • 9
> EuroJackpot Gewinnzahlen, Gewinneranzahl und Gewinnquote

Halbjahresbilanz beim EuroJackpot

Brillenträger lugt hinter Versteck hervor
Halbjahresbilanz beim EuroJackpot

Das ging schneller als erwartet. Kaum hat man sich so langsam daran gewöhnt, dass die kalte Jahreszeit vorbei ist, steht auch schon der Hochsommer vor der Tür. Das Jahr 2015 ist tatsächlich schon zur Hälfte wieder vorbei. Höchste Zeit für eine kleine Zwischenbilanz und die hat es in Sachen EuroJackpot durchaus in sich.

Zunächst einmal freuten wir uns über den dritten Geburtstag unserer beliebten Mehrstaaten-Lotterie. Im März 2012 ging das Spiel um die Millionen an den Start und seitdem wächst die Gemeinde der begeisterten Lottospieler rund um den Kontinent kontinuierlich an.

Rekordjahr und erfüllte Lotto-Träume

So lassen sich dann auch die regelmäßig neu auftretenden Rekorde erklären, über die wir in unserem News-Bereich mit Begeisterung berichten konnten. Der deutsche Lotto-Rekord fällt zwar, wenn auch knapp, auf das letzte Jahr, dafür durften wir aber im Februar dieses Jahres einen dänischen Rekord vermelden.

Am 20. Februar schlug nämlich die große Stunde einer Dänin, die als einzige Tipperin alle sieben Lottozahlen richtig vorausgesagt hatte. Sie wurde auf einen Schlag um exakt 49.670.283 Euro reicher und konnte sich zudem über die bis dahin höchste Jackpot-Summe des Jahres freuen.

Rekord-Jackpot geht nach Tschechien

Richtig spannend wurde es dann aber im Mai. Zum ersten Mal in der Geschichte des EuroJackpots ging es um einen Maximal-Jackpot von 90 Millionen Euro – und das sogar gleich über zwei Ziehungen.

Zehn Wochen lang hatten es die Lottospieler versäumt die erste Gewinnklasse zu belegen, so dass am 8. Mai erstmals die Maximalsumme angeboten werden konnte. Doch trotz Millionen eingegangener Tipps reichte es immer noch nicht, nun mussten die zusätzlichen Gelder sogar in den zweiten Gewinnrang fließen.

Als dann eine Woche später 22 Millionen mit „lediglich“ sechs Richtigen zu holen waren, schlug Fortuna auch in der ersten Gewinnklasse zu und suchte sich ausgerechnet einen Spielteilnehmer aus dem jüngsten Mitgliederland aus. Ein Tscheche räumte den „Mega-Pott“ im Alleingang ab und ließ sich dann ziemlich viel Zeit bevor er die 90 Millionen abholte.

Die Halbjahresbilanz im Überblick

Insgesamt machte der EuroJackpot 17 Lottospieler im ersten Halbjahr 2015 zu Millionären, sechs davon stammen aus Deutschland. Dazu gesellen sich bis heute 98 Großgewinner, die Beträge über 100.000 Euro einsacken konnten. Auch diese Rangliste wird mit 47 von deutschen Tippern dominiert.

All diese Zahlenspiele gehören aber nun der Vergangenheit an, wir widmen uns jetzt lieber der Zukunft. Schon an diesem Freitag kann man den dritthöchsten Gewinn des Jahres einfahren, 24 Millionen Euro liegen nämlich zur Zeit schon wieder im Jackpot.

In jedem Fall freuen wir uns auf die zweite Jahreshälfte und wünschen euch bei der Abgabe eurer Tipps ganz viel Erfolg!