de
Menu

Nächster Jackpot

28

Mio. Euro

Jetzt spielen

EUROJACKPOT GEWINNZAHLEN

  • 24
  • 33
  • 35
  • 46
  • 49
  • 5
  • 9
> EuroJackpot Gewinnzahlen, Gewinneranzahl und Gewinnquote

Von 0 auf 100 – wie ein Lottogewinn das Leben verändern kann

Von 0 auf 100 – wie ein Lottogewinn das Leben verändern kann
Lotto kann Leben verändern

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt den großen Jackpot im Lotto abzuräumen? Wer hat sich nicht schon einmal vorgestellt, wie sein Leben sich anschließend ins Positive verändern würde? Einige bekannte Geschichten scheinen wie aus einem Märchenbuch entnommen worden zu sein. Mit einigen wenigen Regeln kann auch Ihr Leben zu einem wahrhaftigen Traum werden.

Jedermanns Traum

Man würde wohl lügen, wenn man behaupten würde, den Traum vom Gewinn eines großen Lotto-Jackpots habe man noch niemals im Kopf durchgespielt. Auf einen Schlag keine finanziellen Sorgen mehr haben. Sich all die schönen Sachen kaufen, vor denen man bisher nur träumend vor dem Schaufenster gestanden hatte.

Mit dem luxuriösen Sportwagen durch die Stadt düsen, mit der eigenen Yacht die schönsten Inseln dieser Welt erkunden, mit dem Privatjet zum Shoppen nach Mailand – alle diese Dinge sind mit einem Lottogewinn von beispielsweise 90 Millionen Euro, wie es in regelmäßigen Abständen beim EuroJackpot der Fall ist, realisierbar. Erfolgsgeschichten, wie der Traum zur Wirklichkeit wurde, gibt es zu genüge, wie die folgende Geschichte zeigt.

Luxusleben statt Drogeriekette

Hauptcharakter in der Erfolgsgeschichte ist eine Irin namens Irin Dolores McNamara aus dem Ort Garryowen. 2005 wurde zu ihrem Jahr, als sie im Lotto einen gigantischen Jackpot von 115.436.126 Euro gewann. Ihr Leben und das ihrer Familie änderten sich auf einen Schlag. Und das alles nur durch den Kauf von einem Los für die Lotterie EuroMillions, das sie insgesamt exakt 2,25 Euro kostete.

Die 46-jährige Mutter von insgesamt sechs Kindern schien zwar nicht wirklich an einen Gewinn zu glauben, den Traum vom schnellen Geld hatte sie trotz einer geringen Chance auf den Jackpot von damals 1 zu 76 Millionen aber ebenso wie viele andere Menschen nicht aufgegeben. Die Angestellte in einer Drogerie wohnte zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Mann und ihren sechs Kindern noch in einem kleinen Häuschen am Stadtrand und führte ein eher bescheidenes Leben.

Champagner für alle

Es war ein Zufall, dass Dolores am Tag der Lottoziehung mit ihrem Mann Adrian ein bis zwei Bier in deren Stammkneipe, der „Track Bar“, tranken und dort der Fernseher im Hintergrund lief. Gezeigt wurde die Lottoziehung. Sie verfolgten die Ziehung eher beiläufig, bis Dolores realisierte, dass die gezogenen Zahlen die ihres Tippscheins waren.  Ein Augenzeuge aus der Bar berichtete, dass Dolores zunächst konstatiert war, ihr dann die Tränen kamen und sie anschließend vor Freude für alle Anwesenden Champagner bestellte.

Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer in der ganzen Stadt. Dolores und ihre Familie zogen sich in ein Luxushotel zurück, um sich von der Öffentlichkeit fernzuhalten. Nach einigen Tagen dann kam Dolores perfekt gestylt aus dem Hotel und fuhr mit einem nagelneuen Sportwagen zur Dubliner Lottozentrale, um ihren sensationellen Gewinn abzuholen. Ein kurzer Gruß in Richtung der anwesenden Medien und danach verschwand sie wieder.

Das Leben der McNamaras veränderte sich anschließend grundlegend. Mit dem Privatjet ging es mit der ganzen Familie in den Urlaub nach Spanien. In der kleinen Ortschaft Killaloe wurde ein Haus für stolze 1,8 Millionen Euro erworben und auch sonst ließ es sich die ehemalige Drogerieangestellte mit ihrer Familie richtig gut gehen. Die ehemaligen Nachbarn der McNamaras in ihrer alten Heimat Garryowen berichteten der lokalen Presse, dass sie die McNamaras seit dem Abend in ihrem alten Stammlokal nicht mehr gesehen hätten und es ihrer Meinung nach wahrscheinlich auch nie wieder täten.

Goldene Regeln sollte man beachten

Von derlei märchenhaften Geschichten ist immer wieder zu lesen, schließlich werden fast wöchentlich Lottospieler zu frischen Millionären befördert, auch wenn sicherlich nicht jeder Jackpot eine Gewinnsumme von 100 Millionen beinhaltet. Den Glückspilzen steht ein lebensverändernder Wandel bevor, der allerdings nicht in jedem Fall ausschließlich positive Begleitumstände mit sich bringt.

Es gibt ebenso immer wieder Fälle, in denen Lottogewinner jeglichen Bezug zur Realität verloren haben und schon nach wenigen Jahren vor der Privatinsolvenz standen. Auch muss mit Neidern gerechnet und mit falschen Freunden geplant werden. Da ein Gewinn im Lotto aber eigentlich nur positive Effekte mit sich bringen soll, gilt es als Gewinner ein paar wenige sogenannte „Goldene Regeln“ zu beachten, damit kein böses Erwachen eintritt. Das sind die wichtigen Tipps:

 

  • Bewahren Sie die Ruhe
  • Erzählen Sie nur wenigen ausgewählten, vertrauenswürdigen Personen oder Familienmitgliedern etwas von Ihrem Gewinn
  • Treffen Sie keine voreiligen Kaufentscheidungen
  • Legen Sie Ihr Geld sinnvoll und nachhaltig an
  • Lassen Sie sich von professionellen und seriösen!!! Vermögensverwaltern beraten
  • Verändern Sie Ihr Leben nur Stück für Stück
  • Kaufen Sie nicht auf einen Schlag ein neues Haus, ein neues Auto und ein Boot, das wirkt doch etwas verdächtig

 

Sollten Sie diese „Goldenen Regeln“ einhalten, besitzen Sie auch weiterhin die Kontrolle über Ihr Leben und können den Lottogewinn voll und ganz genießen. Denn das viele Geld bringt selbstredend auch viele Vorteile mit sich.

Geld macht doch glücklich

Eine Millionensumme aus einem Lottojackpot kann für alle Zeit die Geldsorgen ad acta legen. Sie brauchen nicht mehr staunend vor einem Schaufenster stehen und von der Rolex-Uhr oder den goldenen Ohrringen träumen – Sie können sie einfach kaufen. Ebenfalls steht Geld in vielen Fällen für Macht – Macht, beispielsweise eine Geschäftsidee umsetzen zu können.

Auch aus gesundheitlicher Sicht kann sich ein Lottogewinn positiv auswirken. Nicht nur, dass ständige finanzielle Sorgen die Psyche belasten können, auch für die physische Gesundheit kann beispielsweise durch moderne Vorsorgeuntersuchungen oder hochwertige medizinische Versorgung einiges getan werden. Ausreichende finanzielle Rücklagen bedeuten auch gleichzeitig mehr Zeit für Sport und Erholung.

Und natürlich eines noch: Geld macht angeblich nicht glücklich. In bestimmten Bereichen trifft diese Aussage auch sicherlich zu, wenn es beispielsweise Familie oder Liebe betrifft. Andere Lebensbereiche sind mit Geld allerdings sicherlich einfacher zu bewerkstelligen und materielle Träume oder ausgiebiges Reisen können verwirklicht werden. Zwei Euro für einen Tippschein können also durchaus lohnenswert angelegt sein.